Führungen im Rotwildgehege und der BJV-Niederwildstation

Frau Sandra Wejbora betreut die Fasane, Rebhühner und Feldwachteln der neu angelegten BJV-Niederwildstation. Frau Wejbora ist Jägerin und Falknerin und mittlerweile Referentin der staatlich anerkannten Umweltstation Lernort Natur-Kultur und bietet ab 01.06.2017 Führungen im Rotwildgehege und in den Niederwildvolieren an. Die Anmeldung für Führungen erfolgt über die Umweltstation.

Lernen Sie die scheuen Feldbewohner aus nächster Nähe kennen und erleben Sie dabei die Aufzucht der jungen Küken zur Vorbereitung auf die Auswilderung in die Freiheit. Neben der hautnahen Fütterung des Rotwildes lernen Sie dabei viel Wissenswertes über unsere größte Wildart in Bayern.

Führungen: Nach Anmeldung jeden Freitag um 16.00 Uhr

Kosten: 4,50 €/Person

Teilnehmerzahl: Mind. 10 und max. 25 Teilnehmer

Allgemeiner Besuch im Rotwildgatter und der BJV-Niederwildstation ab 01.06.2017

Gerne können Sie auch gegen eine Gebühr von 1 €/Person im Münzautomaten mit Drehkreuz (ohne Führung) das Gatter besuchen.