,

Eröffnung der neuen Niederwildstation

Wunsiedel – Rebhühner, Wachteln und Fasanen fehlt Lebensraum: „Mit der neuen Niederwildstation steuern wir dagegen“, freute sich Dr. Günther Baumer vom Landesjagdverband bei der Eröffnung am Mittwoch in Wunsiedel.
Auf dem Katharinenberg züchteten die Mitarbeiter seltene Vogelarten – später kämen sie in gut kontrollierte Reviere, erklärte Severin Wejbora von der Landesjagdschule.

2017-07-13 Frapo Artikel Aus Wunsiedel flugs zurück in die Urnatur